OMEGA Pflegeservice
OMEGA Pflegeservice

Grundpflege - Unterstützung für Ihren Alltag zu Hause

Mit der Grundpflege bieten wir Pflegebedürftigen Unterstützung für ihren Alltag. Waschen, Körperpflege oder medizinische Behandlungen - mit welchen Maßnahmen wir Ihnen zur Hand gehen, richtet sich nach Ihren Bedürfnissen, dem Grad Ihrer Mobilität und danach, ob und welchen Pflegegrad Ihre Pflegeversicherung für Sie festgelegt hat. Eine Versorgung bei Ihnen zu Hause gewährleistet, dass Sie möglichst lange selbstbestimmt in Ihrem gewohnten Umfeld leben können. Wir stehen mit Überzeugung für Seniorenbetreuung mit Herz, Respekt und Verstand.

Ist ein Mensch pflegebedürftig und kann nicht ausreichend durch Angehörige gepflegt werden, hilft der häusliche, fürsorgliche Omega Pflegedienst in Bochum und Umgebung. In der Vertrautheit der eigenen vier Wände helfen wir Menschen in Pflegebedürftigkeit, so weit es geht selbstständig zu bleiben und geben überall dort Unterstützung, wo es nötig ist: Bei Nahrung, Körperpflege, Toilette, usw. - kurz allen täglichen Herausforderungen, die Pflegebedürftige bewältigen müssen. Dabei bleiben wir in unserer Betreuung stets einfühlsam und respektvoll. Unsere Pflegerinnen und Pfleger sprechen neben deutsch auch polnisch.
 

Grundpflege: Tätigkeiten unserer Pfleger*innen

 

Grundpflege umfasst die Bereiche Körperpflege, Mobilität und Ernährung. Sie hat das Ziel, Pflegebedürftige in ihrem Alltag bei den Tätigkeiten zu unterstützen, die sie nicht mehr vollständig alleine verrichten können.

 

Betreuung bei der Körperpflege
Zu einem gesunden Menschen gehört die tägliche Körperpflege und die damit verbundene Hygiene. Bei allen Tätigkeiten, die die Pflegeperson nicht mehr selbstständig durchführen kann, geben wir professionelle und einfühlsame Unterstützung. Dazu gehört - je nach der körperlichen Verfassung der pflegebedürftigen Person - das Waschen, Baden oder Duschen (Im Liegen, Sitzen oder Stehen). Bei der großen Grundpflege wird meist eine Ganzkörperwäsche durchgeführt, während bei der kleinen Grundpflege spezielle Körperregionen gereinigt werden. Zur Körperflege kommt die Zahnpflege und Haarpflege (Waschen, Kämmen). Auch beim Rasieren assistieren wir.
Der assistierte Gang zur Toilette zählt ebenfalls zur Körperpflege. Bei der Darm- und Blasenentleerung assistiert das Pflegepersonal, indem es den gesamten Vorgang kontrolliert (Stuhl und Urin), pflegerische Hygienemaßnahmen im Intimbereich durchführt, eventuelle Pflegehilfsmittel reinigt (Katheder, Kathederbeutel, Urinbeutel) und Materialien der Inkontinenzversorgung wechselt.



Hilfestellungen zur Mobilität
Mobilität in der Grundpflege bezieht sich darauf, dass wir den Pflegebedürftigen beim freien Bewegen in seiner häuslichen Umgebung fördern - etwa beim Aufstehen und Zubettgehen. Auch der Gang zum Arzt oder zur Dialyse kann nicht immer von Angehörigen übernommen werden, auch hier bieten wir Hilfen zur Mobilität an. Ein Spaziergang oder das Einkaufen hingegen fällt in den Bereich hauswirtschaftliche Versorgung. Auch hier sind wir nach Absprache gerne für Sie tätig.

 

Versorgung mit Ernährung
Im Bereich Ernährung ist nicht das Kochen gemeint, sondern Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme. Diese umfasst:
die mundgerechte Zubereitung und das Anreichen von Mahlzeiten, gegebenenfalls Hilfe bei der Nahrungsaufnahme durch Füttern mithilfe einer Magensonde. Auch die regelmäßige Pflege einer Sonde gehört zum Leistungsumfang.

Kleine Grundpflege, große Grundpflege und Grundpflege Behandlungspflege unterscheiden sich in der Art und dem Umfang unserer Leistungen.

 

Kleine Grundpflege

Die kleine Grundpflege unterscheidet sich von der großen Grundpflege durch den Aufwand, den die pflegende Person bei der Körperpflege benötigt. In der kleinen Grundpflege bieten wir Ihnen Unterstützung beispielsweise mit diesen Tätigkeiten bzw. Pflegeleistungen:

  • An- und Ausziehen, Bereitlegen von Kleidung
  • Waschen von Teilbereichen, z. B. Gesicht, Oberkörper, Genitalbereich oder Gesäß
  • Mundpflege und Zahnpflege mit Prothesenversorgung
  • Hilfestellung beim Harnlassen und beim Stuhlgang

 

Große Grundpflege

Bei der großen Grundpflege unterstützt die Pflegekraft Sie mit einem größeren Aufwand. Folgende Tätigkeiten bzw. Pflegeleistungen können wir für Sie übernehmen:

  • An- und Ausziehen, Bereitlegen von Kleidung
  • Waschen des ganzen Körpers am Waschbecken, in der Dusche oder in der Badewanne mit Haarwäsche und Trocknung
  • Hilfestellung beim Toilettengang entweder im Bett oder durch Begleitung zum WC, eventuell Katheterpflege oder Stomaversorgung bei künstlichem Darmausgang
  • Mundpflege und Zahnpflege mit Prothesenversorgung


Ob ein pflegebedürftiger Mensch die kleine oder große Grundpflege bekommt, hängt schlicht vom Grad der Pflegebedürftigkeit bzw. vom Pflegegrad ab. Das heißt: Kann die Pflegeperson noch die allgemeinen alltäglichen Bedürfnisse wie Körperhygiene, Toilettengang und Ernährung größtenteils selbstständig durchführen, reicht normalerweise die kleine Grundpflege. Ist ein Mensch in seiner Selbstständigkeit so sehr eingeschränkt, dass er oder sie nicht mehr selbstständig die eigene Grundversorgung vornehmen kann - zum Beispiel, wenn er oder sie bettlägerig ist - ist die große Grundpflege empfohlen.

 

Grundpflege: Behandlungspflege gehört dazu!

Ein weiterer Bestandteil unserer Leistungen in der Grundpflege: Behandlungspflege. In der Behandlungspflege versorgen wir den Pflegebedürftigen mit ärztlich verordneten Behandlungen. Eine bestimmte Erkrankung der Pflegeperson kann besondere Herausforderungen im Alltag stellen, auf die sich das Pflegepersonal mit spezifischen Pflegeleistungen einstellen muss.

Das können beispielsweise folgende Maßnahmen sein:

  • Anlegen von Verbänden
  • Verabreichen von Medikamenten
  • Durchführen von Injektionen
  • Dekubitusprophylaxe

 

Grundpflege: Kosten und Kostenübernahme

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Pflegebedürftige, die Grundpflege-Kosten zu begleichen. Wurden die Leistungen von einem Arzt verordnet, ist die Krankenkasse zuständig. Besteht ein Pflegegrad, werden die Kosten anteilig von der Pflegeversicherung getragen. Auch Selbstzahler können unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Sie haben Fragen zu Kostenübernahmen, Pflegegrade, Pflegekasse, gesetzliche Bestimmungen (SGB), spezielle Krankenpflege oder zu sonstigen Themen rund um Pflege? Sie wünschen eine Beratung, bevor Sie sich für unseren Pflegedienst entscheiden? Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

 

Tel.: 02 34/95 04 63 74
Fax.: 02 34/95 04 63 76
Mobil: 0157 54 15 09 48
0157 57 15 54 39



Nicht immer ist es Angehörigen möglich, Sie zu unterstützen. Zeitaufwand und Verantwortung der Aufgabe überfordern viele. Wir vom Omega Pflegedienst sind für Sie da. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und einen Alltag bei Ihnen zu Hause zu ermöglichen!

Neues Bild mit Text >>

Anschrift

Ambulanter Pflegedienst
OMEGA GmbH
Hattingerstr. 181
44795 Bochum

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Tel.: 02 34/95 04 63 74
Fax.: 02 34/95 04 63 76
Mobil: 0157 54 15 09 48
0157 57 15 54 39

E-Mail:
info@omega-pflegedienst.com

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © OMEGA GmbH • Hattingerstr. 181 • 44795 Bochum ImpressumDatenschutzerklärung

Zum Seitenanfang ⇧


Anrufen

E-Mail